A cruise on the Amsterdam Light Festival? Book your tickets here

Verwirklichung der Nachhaltigkeit

Die Rederij Kooij hat sich schon immer mit der Verwirklichung der Nachhaltigkeit der Flotte beschäftigt.

Verwirklichung der Nachhaltigkeit

Die Rederij Kooij hat sich schon immer mit der Verwirklichung der Nachhaltigkeit der Flotte beschäftigt. Ab Kooij hat bereits vor 25 Jahren hiermit begonnen. 1996 stieg die Reederei auf Biodiesel um, dieser schien sich aber negativ auf die Gewächse, die für die Nahrungsversorgung angebaut wurden, auszuwirken. Darum beschloss Ab Kooij im Jahre 2010 mit GTL zu experimentieren. GTL ist ein, aus Erdgas produziertes, Flüssiggas. Aber es ging noch sauberer: seit 2013 nutzen wir Ssynfuel+.

Der Umwelt kommt dieser erneuerbare Brennstoff mit möglichst geringer Emission und möglichst geringem CO2-Ausstoß. Ssynfuel+ ist der erste biologische Brenndstoff auf synthetischer Basis, die die Welten von Umwelt & Technik vollständig vereint.

Ssynfuel+ wird u.a. aus Restströmen aus Biomasse, Öliën und Fetten, aber auch pflanzlichem Öliën und pflanzlichen Fetten.

Ssynfuel+ wird mit dem ISCC-EU Zertifikat produziert und geliefert. Das bedeutet, dass die Produktion dieses Brennstoffs keine negativen Auswirkungen auf die Nahrungskette, Natur und Umwelt  und soziale Aspekte; wie gleiche Rechte für jeden Menschen und jedes Kind hat.

Ssynfuel+ reduziert das CO2 im Vergleich zum mineralischen Dieselbrennstoff um 50% bis 90%

Ssynfuel+ ist vollständig biologisch abbaubar wenn es in den Boden oder Oberflächen eindringt. Es verursacht keine bleibenden Schäden in Natur und Umwelt. Ssynfuel+ ist emissionsarm.

Zudem hat die Rederij Kooij auch alle 16 Boote mit neuen Motoren und Rußfiltern ausgestattet. Außerdem experimentieren wir¨xmit elektrischen Motoren.

Die Boote werden jährlich während der Wintermonate gewartet. Dies betrifft sowohl das Äußere als auch die Innenräume.

Kurzum: ein Unternehmen, das ganzjährig miteinander in Bewegung ist.

Ssynfuel